Ursprung - Schlaraffia Cell-Erika

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ursprung

Schlaraffia

Die Schlaraffia® ist eine am 10. Oktober 1859 in Prag gegründete, weltweite deutschsprachige  Vereinigung zur Pflege von Freundschaft,  Kunst und Humor.

Es waren deutsche Künstler, Akademiker, Handwerker und Bürger vieler Stände, die diesen besonderen Freundschaftsbund gründeten. Der Zufall wollte es, dass gleich über der Innentür des von ihnen gewählten Gasthauses ein großer, ausgestopfter Uhu angebracht war. So wurde der Uhu auch gleich zu ihrem geliebten Sinnbild.

In dieser Zeit der Neoromantik mit ihren allenthalben entstehenden Männerbünden, die eine geistreiche gegenseitige Unterhaltung und reine Männerfreundschaft pflegen, wird auch das schlaraffische Spiel erfunden. Das Wort "Schlaraffe" soll vom mittelhochdeutschen Wort "Slur-Affe" abgeleitet sein, was damals so viel hieß wie "sorgloser Genießer".


Die Begriffe "Allschlaraffia®" und "Schlaraffia®" sind markenrechtlich geschützt worden. Zu anderen Markennamen, die den Begriff  Schlaraffia enthalten - etwa Schlaraffia-Matratzen - gibt es keinen Bezug. Eine Verbindung zur Freimaurerei besteht nicht, und auch von Service-Clubs, wie etwa Lions-Club oder Rotary International sowie von Karnevalsvereinen grenzen sich Schlaraffen deutlich ab.


Unser Wahlspruch lautet: "In arte voluptas"
frei übersetzt: In der Kunst liegt das Vergnügen


Letzte Änderung: 16.10.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü